European Review of Private Law

Volume 20 (2012)

Volume 20 (2012) / Issue 4

Gregor Christandl, 'Der spanische Schuldrechtsmodernisierungsentwurf im Lichte europäischer' (2012) 20 European Review of Private Law, Issue 4, pp. 905–912

Abstract

Abstract: In January 2009, the Spanish Commission for Codification presented a wide-ranging reform proposal for the Spanish law of obligations that, because of the particular attention paid to European legal developments, would deserve to be more closely taken into consideration in the ongoing discussion on a future European Sales Law. This article aims to give a general overview of the Spanish reform proposal in the light of European and International Contract Law Principles.

Résumé: En janvier 2009, la Commission générale pour la Codification espagnole a présenté un avant-projet de réforme et de modernisation du droit espagnol des obligations. En considération du rôle central que dans ce projet ont joué les projets européens d'harmonisation du droit des obligations, l'avant-projet espagnol mériterait une attention particulière dans la présente discussion pour un futur droit européen de vente. Cet article s'emploie à illustrer les traits caractéristiques de l'avant-projet espagnol à la lumière des projets d'harmonisation européens et internationaux.

Zusammenfassung: Im Januar 2009 legte die spanische Kodifikationskommission einen umfassenden Schuldrechtsmodernisierungsentwurf vor, der aufgrund seiner wahrhaft europäischen Ausrichtung auch in der gegenwärtigen internationalen Diskussion für ein künftiges europäisches Kaufrecht mehr Aufmerksamkeit verdient und daher an dieser Stelle im Lichte der europäischen und internationalen Vertragsrechtsregelwerke vorgestellt werden soll.

Die fortschreitende Europäisierung des nationalen Schuldrechts durch europäische Rechtsakte sowie die parallel dazu verlaufenden Bestrebungen zur Schaffung eines einheitlichen europäischen Vertragsrechts haben im Laufe des letzten Jahrzehnts in vielen europäischen Rechtsordnungen nationale Reformbestrebungen geweckt. Unter dem Eindruck der deutschen Schuldrechtsmodernisierung wurde im Jahr 2005 ein umfassender französischer Reformvorentwurf vorgelegt, der national und international auf viel Beachtung gestoßen ist und in Frankreich die Ausarbeitung zweier weiterer Entwürfe nach sich gezogen hat. Von diesem durch Europa wehenden Reformgeist wurde auch Spanien erfasst. Die beim spanischen Justizministerium standing eingerichtete Generalkommission für die Kodifikation (Comisión general de Codificación - Sección de derecho civil) hat im Januar 2009 unter dem Vorsitz des renommierten spanischen Zivilrechtlers Luis Díez-Picazo einen umfassenden Entwurf für die Modernisierung des spanischen Schuldrechts vorgelegt, der aufgrund seiner wahrhaft europäischen Ausrichtung auch in der gegenwärtigen internationalen Diskussion zur Vereinheitlichung des Kaufrechts in Europa größere Beachtung verdient und daher an dieser Stelle im Lichte der europäischen und internationalen Vertragsrechtsregelwerke vorgestellt werden soll.

Copyright © 2012 Kluwer Law International
All rights reserved

ISSN: 0928-9801
ID: ERPL2012059